Sprechzeiten
Mo. - Fr.07.30 - 12.00
Mo., Di., Do.15.00 - 18.00

Termine nach Vereinbarung

Termin vereinbaren per Telefon:
(0551) 58 777

Orthopädie und Unfallchirurgie in Göttingen

Unsere Schwerpunkte

Ihre Bewegung ist unser Antrieb. In der Göttinger Praxis für Orthopädie und Unfallchirurgie von Privatdozent Dr. med. Tim Walde behandelt Dr. Walde zusammen mit Herrn Dr. Osterloh, Frau Dr. Schmolders und seinem Team schmerzhafte Erkrankungen der Gelenke, der Wirbelsäule und der umgebenden Weichteile. Dabei stehen eine individuelle Beratung, gründliche Untersuchung und vertrauensvolle Begleitung aller Patienten für uns im Vordergrund.

Das Knie

Spazieren gehen, Treppen steigen, joggen – ein funktionierendes Kniegelenk ist für alltägliche Aufgaben sowie den Erhalt der Berufsfähigkeit äußerst wichtig. Entsprechend groß sind die Einschränkungen, wenn das Knie schmerzt oder in Folge eines Unfalls verletzt wurde.

Das Knie ist als größtes Gelenk des menschlichen Körpers äußerst komplex. Es besteht aus zwei Einzelgelenken: dem Hauptgelenk zwischen Oberschenkelknochen und Schienbeinkopf und dem Kniescheibengelenk, das sich zwischen Oberschenkelknochen und Kniescheibe befindet. Die Gelenkflächen im Knie sind von hyalinem Gelenkknorpel überzogen, der durch den Innen- und Außenmeniskus geschützt wird, indem die Menisken Ungleichheiten zwischen Oberschenkel- und Schienbeinknochen ausgleichen. Zusätzlich sorgen die zentralen Kreuzbänder und die äußeren Bänder für Stabilität im Kniegelenk.

Werden diese Strukturen durch Unfälle oder Verschleißerscheinungen, z. b. durch Fehlstellungen mit Arthrose, aus dem Gleichgewicht gebracht, ist eine orthopädische Behandlung notwendig. In unserer Praxis erfolgt eine individualisierte Behandlung von Verschleißerscheinungen und Verletzungen u.a. an Kreuzband, Meniskus, Kniescheibe und Knorpel. Bei ausbleibender Beschwerdebesserung durch konservative Therapiemaßnahmen oder notwendiger Operation, führt Privatdozent Dr. Walde Operationen am Knie durch.

Kniegelenk Modell Nahaufnahme
Verschiedene Modelle von künstlichen Hüftgelenken

Die Hüfte

Entgegen den Erwartungen sind nicht nur ältere, sondern auch viele junge, sportlich aktive Menschen von Problemen im Hüftgelenk betroffen. Steht bei den älteren Patienten der Knorpelverschleiß mit Ausbildung einer Arthrose im Vordergrund, sind jüngere Patienten oft von einem Impingement betroffen. Werden die Ursachen für Hüftschmerzen hier rechtzeitig erkannt, können irreparable Schäden vermieden werden.

Beim Hüftgelenk handelt es sich um ein Kugelgelenk, in dem die Hüftpfanne den Oberschenkelkopf umgreift. Die Kontaktflächen der Knochen sind mit hyalinem Gelenkknorpel überzogen, der eine reibungslose und schmerzfreie Bewegung des Gelenks ermöglicht. Schmerzen in der Hüfte sind oft auf unphysiologische Gelenkveränderungen oder Schädigungen des Knorpels zurückzuführen. Hier kann eine Hüftarthroskopie die schmerzfreie Bewegung der Hüfte in vielen Fällen wiederherstellen. Besteht bereits eine fortgeschrittene Arthrose, ist häufig die Implantation eines künstlichen Hüftgelenks notwendig. Bei ausbleibender Beschwerdebesserung durch konservative Therapiemaßnahmen oder notwendiger Operation, führt Privatdozent Dr. Walde Operationen an der Hüfte durch.

Haben Sie Fragen oder möchten einen Termin vereinbaren? Rufen Sie uns an!

Grafik einer Schulter mit Skelett und Sehnen

Die Schulter

Die Schulter ist das beweglichste Gelenk des menschlichen Körpers. Um uns am Rücken kratzen, schwere Gegenstände heben und Bälle werfen zu können, wird das Schultergelenk von zahlreichen Sehnen und Muskeln gestützt und stabilisiert. Die große Menge an Weichgewebe in der Schulter sorgt jedoch nicht nur für die ausgeprägte Bewegungsfreiheit, sondern macht die Schulter zugleich anfällig für Verletzungen und schmerzhafte Verschleißerscheinungen.

In unserer Praxis für Orthopädie und Unfallchirurgie behandeln wir alle Verletzungen und Erkrankungen der Schulter. In vielen Fällen können wir mit konservativen Behandlungsmethoden eine Heilung oder zumindest eine deutliche Verbesserung erzielen. Ist dies nicht möglich, führt Privatdozent Dr. Walde sowohl ambulante als auch stationäre Operationen an der Schulter durch. Zu unseren Schwerpunkten zählen Engpasssyndrome wie Impingement, die Kalkschulter, Schulterinstabilität, Schultersteife, die Verletzung der Rotatorenmanschette und Arthrose der Schulter mit ggf. notwendiger Implantation von Schulterprothesen als Gelenkersatz.

Hände mit beweglichen Fingern

Hand & Arm

Schmerzen an Hand, Handgelenk und Ellenbogen werden im Alltag schnell zu einer großen Belastung. Damit Sie von Erkrankungen und Verletzungen nicht unnötig eingeschränkt werden, ist eine schnelle Diagnose beim Orthopäden notwendig. Bei ArthroVeris führen wir eine gründliche Untersuchung von betroffenen Gelenken, Sehnen, Nerven und Gewebe durch und besprechen mit Ihnen die geeignete Therapie. Bleibt eine Beschwerdebesserung durch konservative Therapiemaßnahmen aus oder ist eine Operation notwendig, führt Dr. Osterloh ambulante Eingriffe an der Hand bzw. am Arm in unserer Praxis durch.

Zu den häufigsten Ursachen für Probleme im Bereich der Hand zählen Erkrankungen an den Sehnen. Dazu zählen zum Beispiel der schnellende Finger, der durch eine verdickte Sehne ausgelöst wird, oder gereizte Sehnenursprünge am Unterarm. Auch Schmerzen durch eingeengte Nerven im Karpaltunnel oder narbige Veränderungen im Bindegewebe (Morbus Dupuytren) zählen zu den häufigen Erkrankungen an Händen und Unterarm.

Haben Sie Fragen oder möchten einen Termin vereinbaren? Rufen Sie uns an!

Schul- & Arbeitsunfälle

Der Arbeitsplatz ist nach dem eigenen Zuhause der Ort, an dem wir uns am häufigsten aufhalten. Entsprechend oft kommt es auch zu Unfällen am Arbeitsplatz. Bei Arbeitsunfällen kommt übrigens nicht die eigene Krankenkasse für die Behandlungskosten auf, sondern die Unfallversicherung des Arbeitgebers.

Als Arbeitsunfälle zählen übrigens nicht nur Unfälle am Arbeitsplatz, sondern auch Unfälle in der Schule, im Kindergarten oder auf dem direkten Weg dorthin. In unserer Praxis arbeiten erfahrene Orthopäden und Unfallchirurgen, die langjährige Erfahrung in der Behandlung von Schul- und Arbeitsunfällen aufweisen.

Unsere Kooperationspartner

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen

Dazu zählen essenzielle Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie andere, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht alle Funktionalitäten der Webseite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen

Dazu zählen essenzielle Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie andere, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht alle Funktionalitäten der Webseite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihre Cookie-Einstellungen wurden gespeichert.