Sprechzeiten
Mo. - Fr.07.30 - 12.00
Mo., Di., Do.15.00 - 18.00

Termine nach Vereinbarung

Termin vereinbaren per Telefon:
(0551) 58 777

Schnellender Finger

Erkrankung der Fingerbeugesehne

Der schnellende Finger (Tendovaginosis stenosans) zeigt sich durch ein unkontrolliertes und oft schmerzhaftes „Schnappen“ des Fingers beim Beugen oder beim Strecken in die Normalposition. Besonders häufig tritt der schnellende Finger bei Menschen auf, die Ihre Finger stark belasten. Dazu zählen zum Beispiel Sportler, Klavierspieler oder Menschen, die viel Zeit am Computer verbringen.

Ursache für den schnellenden Finger ist eine Erkrankung der Beugesehne eines Fingers am Übergang von der Hohlhand zu den Fingern. Durch eine Entzündung verdickt die Sehne in diesem Bereich und kann nicht mehr durch das sogenannte Ringband gleiten.

Hände mit bewegten Fingern

Diagnose und Therapie

Für die Diagnose führen wir in unserer Praxis eine gründliche Untersuchung des betroffenen Fingers durch und schließen alternative Ursachen für das Schnappen des Fingers systematisch aus.

In den meisten Fällen empfiehlt sich ein operativer Eingriff, um den Finger wieder schmerzfrei und kontrolliert bewegen zu können. Den Eingriff führen wir unter lokaler Betäubung in unserer Praxis durch. Dabei führen wir einen kleinen Schnitt in die Haut über dem Ringband durch und durchtrennen anschließend das Ringband. Nach dem Abklingen der Betäubung ist der Finger in der Regel schnell wieder voll funktionsfähig.

Eine Besonderheit des schnellenden Fingers stellt die Tendovaginitis stenosans de Quervain dar. Hierbei handelt es sich nicht um eine Enge im Bereich einer Beugesehne, sondern um eine Engstelle der Strecksehne des Daumens. Dadurch entstehen häufig Schmerzen beim Greifen größerer Gegenstände. Auch hier schafft eine operative Behandlung zuverlässig Abhilfe.

Haben Sie Fragen oder möchten einen Termin vereinbaren? Rufen Sie uns an!

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen

Dazu zählen essenzielle Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie andere, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht alle Funktionalitäten der Webseite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihre Cookie-Einstellungen wurden gespeichert.