Sprechzeiten
Mo. - Fr.07.30 - 12.00
Mo., Di., Do.15.00 - 18.00

Termine nach Vereinbarung

Termin vereinbaren per Telefon:
(0551) 58 777

Engpass-Syndrome

Schulterschmerzen durch das Impingement-Syndrom

Bei Beschwerden am Schultergelenk gehört das Impingement-Syndrom zu den meistgestellten Diagnosen. Dabei kommt es zu einer schmerzhaften Entzündung des Schleimbeutels unter dem Schulterdach.

Ursachen und Symptome eines Engpass-Syndroms

Die Ursachen dafür sind vielfältig. In vielen Fällen kommt es durch eine ungünstige anatomische Anlage des Schulterdachs oder auch durch Ausbildung von Knochenanbauten zu einer Einengung des Raums zwischen Schultersehne und Schulterdach. Muskuläre Dysbalancen mit Haltungsdefiziten sind ebenfalls eine typische Ursache der Beschwerden. Schmerzen beim Abspreizen des Arms aber auch Schmerzen in Ruhe und v.a. nachts sind die typische Folge. Der Schmerz in der Schulter kann sich auf den Nackenbereich und den Oberarm ausdehnen.

Das Impingement-Syndrom wird durch altersbedingte Verschleißerscheinungen begünstigt, aber auch jüngere Menschen können davon betroffen sein. Dann gehen den Beschwerden meistens einseitige Belastungen des Schultergelenks im Beruf (Überkopfarbeiten) oder beim Sport voraus.

Ultraschall Schulter ArthroVeris Göttingen
Schulterbehandlung Orthopäde Dr. Walde

Haben Sie Fragen oder möchten einen Termin vereinbaren? Rufen Sie uns an!

Diagnose und Therapie

Neben einer körperlichen Untersuchung gibt ein Röntgenbild Aufschluss über die Schulteranatomie und bildet die Grundlage für eine genaue Diagnose. Eine Ultraschalluntersuchung der Schulter kann weitere wichtige Informationen zum Zustand der Schulter geben. Zunächst versuchen wir daraufhin, durch eine konservative Therapie die Entzündung zu behandeln und den akuten Schmerz zu lindern. Krankengymnastik ist in vielen Fällen erfolgsversprechend: Durch lokalen Muskelaufbau wird der Platz unter dem Schulterdach erweitert und die Beweglichkeit wiederhergestellt. Bei Bedarf werden außerdem spezielle Übungen erlernt, um aufgrund der Schmerzen falsch erlernte Bewegungsabläufe wieder abzutrainieren.

Nach Versagen der konservativen Therapie steht als operative Therapie die arthroskopische Erweiterung des Raums unter dem Schulterdach im Vordergrund. Gegebenenfalls muss in diesem Eingriff auch eine arthroskopische Behandlung des sogenannten Schultereckgelenks erfolgen, welches häufig mit schmerverursachend ist.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen

Dazu zählen essenzielle Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie andere, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht alle Funktionalitäten der Webseite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihre Cookie-Einstellungen wurden gespeichert.